Buchcover-Hoehenfluege
Buchcover-Hoehenfluege

Selfpublisher mit Stil

Es gibt für Buchcover kein Alleinstellungsmerkmal, keinen Unique Selling Point, auch (fast) kein Corporate Design. Weil es zunächst nicht darum geht, eine Marke und/oder deren Produkt zu verkaufen. Und doch braucht auch das Buchcover mit dem ersten Schaffen des Selfpublishers wie die Story selbst eine Art Handschrift – einen Wiedererkennungswert. Ist so ein leicht wiedererkennbares Aushängeschild fest mit einer Autorin verkoppelt, findet man also auch sie auf dem Markt sehr viel einfacher wieder. Das krasse Gegenteil dazu wäre ein Selfpublisher, der Bücher mit einem unentschlossenen Schreibstil und sich ständig im Stil wechselnden Buchcoverdesigns herausgibt.

Gerade wenn es darum geht, Bücher im Rahmen einer Serie zu schreiben, kommt es auf die Wiedererkennung des Buchcoverdesigns an. Weil das Buch hier mittels der Covergestaltung ganz besonders einem bestimmten Autor zugeordnet wird. Als Beispiel nehmen wir eine Kriminalromanreihe, für die ich die jeweiligen Cover erstellt habe. Dabei geht es um das passende Gesamtpaket zur Story – Motiv, Farben und Schriftart, und dieses Paket gilt für alle Bände dieser Reihe.

Selfpublisher Coverdesign
Selfpublisher Coverdesign

Stil-Paket für alle Bände der Reihe

  • Motiv
    Das jeweils verwendete Motiv ist natürlich immer (passend zur Story)
    ein anderes – aber der Hintergrund, die Umgebung, ist stets ein Teil, der mit dem Ort des Geschehens verankert ist (Regional). Im Motiv selbst stehen immer Blutspuren (mit) im Mittelpunkt.
  • Farben
    Alle Buchcover sind in einem Blau-Filter gehalten, bzw. Ton in Ton gesetzt, nur die Motive und insbesondere das Blut stechen heraus. Der obere Teil in Höhe des Titels ist als Hintergrund in einem sehr dunklen Blau gehalten, als Kontrast zum weißen Buchtitel.
  • Schriftart
    Natürlich ist auch die Schriftart des jeweiligen Titels stets die gleiche, sowie die des Buchrückens und des Klappentexts.

    Diese ständige Beibehaltung verschiedener Design-Elemente ist die Handschrift des Buchcoverdesigns und sorgt auf dem Markt für einen guten Wiedererkennungseffekt der Buchreihe.

2 thoughts on “Selfpublisher mit Stil”

Comments are closed.